Racsa Costa Rica está muerta

Die Radiográfica Costarricense S.A. (Racsa), ein Teil der Gruppe ICE, wird keinen E-Mail-Service mehr anbieten. Dies wurde diesen Donnerstag, am 19.09.2019, in den Medien berichtet. Na Bravo

Mitteilung vom 07.10 2019

Racsa Costa Rica
ya no dará más servicio de correo electrónico

Am 7 Oktober bekam ich die Nachricht am 8. Oktober kamen keine Nachrichten mehr an und keine gingen raus. Hatte drei Mal den Kunden Service angerufen und eine Computerstimme sagte: Alle unsere Service Mitarbeiter sind beschäftigt. Da wusste ich das ich nicht mehr anrufen brauchte.

Über 20 Jahre Kunde, jetzt der Dank

Als Kunde kann man sich nur verarscht fühlen.

Jetzt schnell einen neuen Mail Server finden, und alle Kunden anschreiben. Außerdem in Banken, Institutionen, allen Computerkontakten und vielen mehr die Daten ändern. Ich habe ja auch nichts Besseres zu tun.

Aber wie immer, es gibt auch Vorteile

Endlich bin ich den ungeliebten Racsa Server los. Und habe jetzt einen sicheren E-Mail Anbieter und ein besseres Gefühl. Außerdem wesentlich günstiger als Racsa Costa Rica. Ich bezahle jetzt 1 Euro per Monat bei mailbox.org. Bissher alles Tip Top.

mail provider
Sicherheit und Datenschutz nicht nur abgehakt, sondern gelebt

Wieviel Ignoranz muss jemand ertragen?

Die ICE Nocya hat auch starke Probleme. Habe seit 2 Monaten, trotz schriftlichen, telefonischen und mündlicher Reklamation kein Internet, Telefon und die Kreditkartenmaschine funktioniert auch nicht. Ansicht ist von ICE versprochen eine Reparatur innerhalb 24 Stunden, bei Geschäften. Ich habe jetzt schon 2 Monate ohne Reparatur. Wieviel Ignoranz muss jemand ertragen?

Bereits im März 2019 gab es Probleme mit der Reparatur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.