Nicoya, 01.08.2014

Besuch von Präsident Lius Guillermo Solis- Dürre Probleme in der Provinz Guanacaste

Am 24. Juli bekam das Pfarrhaus der National University einen Besuch von Präsident Luis Guillermo Solis und Minister der Regierung abgestattet. Die Ziele waren die Erörterung der Probleme der Dürre in der Provinz Guanacaste und der Suche nach alternativen Lösungen.

Es waren mehr als 100 Personen anwesend. Unter anderem die lokalen Führer, die Gemeindeentwicklungsverbänden und kommunalen Vertretern.

Die Präsentation wurde von Dr. Ricardo Sanchez, einem hydrologischen Experten der UNA durchgeführt.

Sanchez präsentierte aus den letzten zwei Jahrzehnten Graphen der Niederschlagsdaten . "Das Problem der Dürre in Guanacaste ist nicht neu. Längere Dürreperioden hatten wir schon öfters.“ Deshalb sollte man vorbeugende Maßnahmen ergreifen und dafür alle notwendigen Informationen aus Studien, Synthesen und Analysen zur Verfügung stellen.

Eine Installation für eine Sternwarte, die für eine kontinuierliche Erfassung von Oberflächenwasser-, Grundwasserdaten und Niederschlag eine bessere Nutzung ermöglichen würde, wird in Betracht gezogen.

"Es bedarf einer kontinuierlichen Überwachung und ist daher ein sehr kostenintensiver Prozess", so Experte Dr. Sanchez.

 

 

Nicoya, 26.06.2014

Proteste gegen zu hohe Alkohol-Lizenzgebühren in Nicoya, Costa Rica

In der Gemeinderatssitzung, am Montag den 16. Juni, beschwerten sich Einwohner bei den Ratsmitgliedern, über die "unverhältnismäßigen" Gebühren von Alkohollizenzen.

Rund 50 Lizenzinhaber aus dem Kanton verlangten als Gruppe, dass die Ratsmitglieder die Quartalsgebühren reduzieren. Sie erklärten, dass in der Mehrzahl der Fälle, der gesetzlich erlaubte Höchstbetrag von ? 800.000 ($ 1600) von ihnen gefordert wird.

Domingo Arias, ein Bewohner von Samara und einer der Vertreter der Lizenzinhaber, fragte die Ratsmitglieder, warum es noch immer nicht eine Regelung gibt, die den Verkauf von alkoholischen Getränken, die Verkaufsmengen und die Bedürfnisse eines jeden Geschäfts-und Lizenzhalters, berücksichtigt. Der Ausschuss, der Vertreter der Alkohol-Lizenzinhaber, präsentiert ein Dokument das bestätigt, dass ihnen damit gedroht wurde die Unternehmen zu schließen, wenn die teilweise überhöhten Forderungen, nicht gezahlt werden.

Rodolfo Orozco, ein Ratsmitglied für die Nationale Befreiungspartei (PLN - Partido Liberación Nacional), äußerte seine Haltung zugunsten der Lizenznehmer und stellte klar, dass die Regeln nicht festgelegt wurden, weil die gleichen Ratsmitglieder, die sich gegen den Verkauf von Alkohol in der Osterwoche aussprechen, sich auch gegen diese Initiative stellen. Juan Edwin Yockchen, ein Ratsmitglied für die Christlich-Sozialen Einheitspartei, übernahm das Wort und sagte, dass er ein Gesetz für dieses Problem vorliegen hatte, aber: „Der bisherige Präsident dieses Rates, Ana Lizeth Espinoza, wollte es nicht genehmigen.“

Schließlich reichte Juan Luis Aguirre, ein Ratsmitglied für die Libertarian Bewegung (PML - Partido Movimiento Libertario), das von den Lizenzinhabern vorgelegte Dokument für eine vom Rat genehmigte Abstimmung, ein.

Nun wird für Lizenzinhaber eine Gebühr von 47000 ($ 94) vierteljährlich erhoben. Darüber hinaus wird man eine gemischte Kommission, bestehend aus Mitgliedern des Rates und Lizenzhaltern, bilden.

 

 

San Jose, 15.05.2014

Regierungswechsel in Costa Rica

Der Sozialdemokrat Luis Guillermo Solís ist mit Stimmenrekord neuer Präsident Costa Ricas und hat sein Amt angetreten.

Die zwei Parteien, der nominell sozialdemokratische Partido Liberación Nacional (PLN) und die Unidad Social Cristiana (Pusc), haben über ein halbes Jahrhundert lang wechselweise die Regierungen gestellt. Korruption und Vetternwirtschaft kennt man auf der ganzen Welt und auch in Costa Rica ist dieses nicht unbekannt. Daher liegen die Hoffnungen auf ein Wandel bei Luis Guillermo Solís der für sein Programm einzufordern: Wirtschaftsentwicklung gepaart mit sozialem Ausgleich, Ausbau der vernachlässigten Infrastruktur, Bekämpfung korrupter Praktiken und stärkere Volksbeteiligung in der Politik.

 

 

Guanacaste, 27.11.2013

Schildkröten in Gefahr in Guanacaste

Der Tierarzt David Herrera, Mitglied der Vereinigung Widecast sagte, er wurde von Fischern informiert, das mehr als 40 tote Schildkröten, und auch Vögel, tot treibend, in dem Wasser des pazifischen Ozeans entdeckt wurden.

Die Besorgnis über eine mögliche Vergiftung, Toxine oder Algenblüte ist groß.

Beklagt wird außerdem die Dynamitfischerei in Nicaragua.

Die Untersuchungen vom costa-ricanische Institut für Fischerei und Aquakultur (Incopesca) und dem National Animal Health Service (SENASA) dauern an.

 

 

Nicoya, 13.10. 2013

Die Umleitung wurde schon wieder aufgehoben.

Die Brücke in Caimital wurde repariert und wieder gerichtet. Das ging ja schnell.

 

 

Nicoya, 08.10. 2013

Straßensperre

Nach Auskunft des Consejo Nacional de Vialidad (Conavi), die zuständige Straßenbaubehörde, wird für etwa zwei Monate die Straße geschlossen bleiben, und die Umleitung bestehen bleiben. Bitte vorsichtig fahren auf der Umleitung. Da ist es eng, hügelig und kurvig.

 

 

Nicoya, 05.10. 2013

Straßenumleitung zwischen Samara und Nicoya

Zwischen Nicoya und Samara wurde eine Umleitung eingerichtet. Der Grund: Eine Brücke in Caimital zusammengebrochen war. Achten Sie darauf, die Straße ist schmal. Wenn ein Bus oder Lastwagen entgegen kommt gibt es Probleme, also bitte langsam fahren. Bei Regen noch langsamer.

 

 

Nicoya, 26.07.2013

Zeremonie: 189 Jahre  Annexion von Nicoya

Der Präsident der Republik, Laura Chinchilla, verließ am Abend die Innenstadt von Nicoya und seine Feier zum 189 Jahrestages der Annexion von Nicoya. Vorher war Tanz und Musik angesagt. Die Demonstrationen gegen die Regierung blieben vereinzelt. Proteste gegen die Regierung gab es in den Morgenstunden von sozialen Gruppen und Gewerkschaften.

 

 

Guanacaste, 06.05.13

Die Top Strände in Guanacaste

Im April erhielten insgesamt acht Strände in der Umgebung, sowie die Gemeinde Nosara, die National University of Nicoya (UNA) und andere Organisationen die Ökologische Blaue Flagge für ihre Entwicklungsarbeit im Jahr 2012.

Die Preisverleihung fand am 10. April im National Theater in San Jose statt. Von 114 teilnehmenden Stränden im ganzen Land, gewannen 90 und acht von ihnen sind in der schönen Gegend Guanacaste gelegen.

Namentlich sind es die Strände von Samara, Buena Vista, Punta Islita, Camaronal, Garza, Guiones, Pelada und Ostional. Von den Stränden, die im Jahr 2011 die Flagge erhalten hatten, verloren Samara Süden diese wieder für das nicht Präsentieren des Abschlussberichtes und der Strand von Carrillo verlor sie, da er die nicht ordnungsgemäß registriert wurde.

 

 

Samara, 06.03.2013

Jetzt Tennisplatz in Samara

Alle Tennisfans aufgepasst: seit kurzer Zeit ist es möglich in Samara auf einem neueröffneten Tennisplatz zu spielen. Man kann den Platz für 10,000 colones pro Stunde mieten oder auch eine Karte für 50,000 colones kaufen, die einem 10 Stunden Spielzeit ermöglicht. Zusätzlich kann man sich auch die erforderlichen Tennisschläger und Bälle in der Touristeninformation ausleihen.

Diejenigen, die das erste Mal einen Schläger in der Hand halten, können auch Unterricht nehmen.

 

 

Costa Rica, 20.06.2012

Information für Costa Rica Auswanderer

Für Leute, die gerne mal eine längere Zeit sich in Costa Rica aufhalten wollen oder gar ganz auswandern gibt es Informationen in der Seite, Auswandern Costa Rica, denn viele Menschen verspüren einen Freiheitsdrang und Lust auf Abenteuer und haben die Probleme in Europa satt.

Viel Spass beim Lesen!

 

 

Nicoya, 20.11.2012

Festival de la Luz am 15. Dezember 2012

Das Festival des Lichts (Festival de la Luz) findet dieses Jahr am 15. Dezember statt, Beginn ist um 6 Uhr. Es umfasst 11 verschiedene Festwagen, 14 Bands und 12 Cheerleader-Teams. Heute Vormittag wird verkündet, wer die diesjährige Ehrenperson ist, der die Ehre zuteil kommt, den Umzug anzuführen und die auch Vorbild für die Kinder ist. Der Bürgermeister von San José wählt aus, ob ein Sportler, Künstler oder jemand ganz anderes diese Rolle einnehmen wird. Die Verkündung findet heute um 10 Uhr vormittags vorm Nationaltheater statt.

Die benötigten Genehmigungen vom Gesundheitsministerium und den Sicherheitsbehörden seien bereit eingeholt und alles sei so organisiert, dass das Festival reibungslos ablaufen können, erklärt Jorge Villalobos, Sprecher der Municipalidad in San José.

 

 

Nicoya, 20.09.2012

Municipalidad Nicoya startet Recycling  Service in Samara

Ab Mittwoch, den 12. September hat das Umweltmanagement-Abteilung der Gemeinde Nicoya einen selektive Abholservice für Wertstoffe in Samara eingerichtet. Ein kommunaler Abholservice holt Artikel jeden Mittwoch ab. In Esterones de Samara soll dieser Service auch eingerichtet werden.

Sammelstellen außerhalb des Zentrums von Samara in Cangrejal sind Hotel Pacific Lodge, an der Kreuzung in Richtung Buena Vista.

Die Bewohner sind aufgefordert mitzuhelfen und recycelbare Artikel in durchsichtige Plastikbeutel zu legen. Die Materialien sollten trocken und sauber sein, ohne Öl, Fett oder Essen. Kästen, Flaschen und Dosen sollten zerdrückt oder abgeflacht, um Platz zu sparen.

 

 

Costa Rica, 09.09.2012

Erdbeben in Costa Rica, uns geht es gut

Viele Freunde und Besucher des Hotels haben uns geschrieben oder haben angerufen. Vielen Dank für eure Sorge. Uns allen geht es gut. Hier ist der Schaden gering. Alles pura vida.

Gesten gab es kurze Nachbeben. Am Morgen eins und am Nachmittag 5.4 aber nur kurze Beben. Es wird wohl noch kleinere Nachbeben geben aber ein großes Beben ist in den kommenden Jahrzehnten unwahrscheinlich.

Und noch was erfreuliches: der Strand ist größer geworden. Durch die Anhebung der Erdplatte ist das Niveau der Nicoya Halbinsel jetzt fast einen Meter höher als vor dem Beben. Also der Strand ist größer und das Meer liegt weiter hinten.

 

 

Costa Rica, 06.09.2012

Erdbeben in Costa Rica mit Stärke 7.6

Gesten bebte um 8.42 Uhr in Costa Rica die Erde. Der Grund war eine Unterschiebung der Coco-Platte unter der Karibik-Platte in der Region der Nicoya-Halbinsel. Das Zentrum des Bebens lag in der Nähe von Samara.

Vorübergehend gab es eine Tsunami Warnung für die gesamte Pazifikküste. Nach wenigen Stunden wurde diese aber wieder aufgehoben.

Aber das Erdbeben mit Stärke von immerhin 7.6 M W verursachte in Samara erstaunlicher Weise nur geringe Sachschäden. Für einige Stunden fiel der Strom aus.

Heute Morgen um 3.07 Uhr gab es ein kurzes Nachbeben mit einer Stärke von 5. 1 Grad auf der Richter-Skala.

Im Hotel Paraiso del Cocodrilo am Playa Buena Vista gab es nur geringen Schaden. 4 Flaschen vielen aus dem Regal. 2 Flaschen Fusel zersprangen. Der teure Whisky und der Champagner überlebten.

 

 

Nicoya, 28.07.2012

Fiesta in Nicoya, 25 Juli 188 Jahrestages der Annexion von Nicoya

Die Gemeinde von Nicoya, wurde im Jahre 1554 gegründet. Verwaltet von der damaligen Provinz Nicaragua. Das Jahr 1821 war der Zeitpunkt der Unabhängigkeit. Die Fiesta in Nicoya am 25 Juli war anlässlich des188 Jahrestages der Annexion von Nicoya. Es gab einige Proteste auch vom Bürgermeister von Nicoya, Marco Antonio Jimenez und den Einwohnern wegen der geringen Hilfe durch die Zentralregierung.

Ansonsten war es ein buntes Fest.

 

 

Costa Rica, 25.06.2012

Sportinformation im Costa Rica Urlaub

Ob EM, Wimbledon oder Formel1, auf dieser Webseite wurde eine Spalte eingerichtet, um alle Costa Rica Urlauber aktuell über die gerade laufenden Sportereignisse zu unterrichten.

Außerdem ist das Interesse groß bei den Live Übertragungen der EM in unserem Restaurant. Wir freuen uns schon auf das Spiel Deutschland gegen Italien. Denn Italiener, jetzt reicht es, ihr habt schon genug gewonnen. Jetzt sind wir dran.

 

 

Buena Vista, 08.05.2012

Gütesiegel für Strand Buena Vista Bandera Azul Ecológica

Die Bandera Azul Ecológica, die blaue Flagge wurde für den Strand Buena Vista wegen Naturbelassenheit, Qualität des Meerwassers, Qualität des Trinkwassers in der Gemeinde, umweltgerechter Abfallentsorgung vergeben. Die Blaue Öko-Flagge ist eines der ersten Umweltsymbole in Costa Rica um die traumhaften Strände langfristig zu schützen.

 

 

Samara, 09.03.2012

Nochmal Costa Rica Musiksession mit Specki T.D. von In Extremo.

Nochmal haben wir es krachen lassen und eine Costa Rica Musiksession mit Specki T.D. von In Extremo veranstaltet. Franko Diegler bediente die Congas. Specki ist schon ein cooler Typ.

Mehr infos uns Bilder folgen.

 

 

Samara, 04.03.2012

Costa Rica Musiksession mit Van Lange und Specki T.D. von In Extremo

Am Nachmittag rief Franko Diegler an und sagte mir das gerade ein Paar Freund von Ihm da seien und ob wir nicht Lust haben eine Musiksession am Abend zu machen. Es handelt sich um den Schlagzeuger und den Gitarristen von der Gruppe In Extremo. Genug Gitarren und ein Schlagzeug habe ich ja. Also gesagt getan.

Es war mit vielen Freunden ein gelungener Abend der dann am Morgen endete.

Mehr Einzelheiten und Bilder kommen noch. Wahrscheinlicht machen wir noch mal am Montag oder Dienstag Krach.

Infos Telefon: 2 656 80 55

Hotellodge Costa Rica Paraidso de Cocodrilo

 

 

 

 

Hier die aktuellen Nachrichten.